NAD

NAD

Die Geschichte

Als der Gründer und langjährige Geschäftsführer von NAD, Marty Borish, den Toningenieur Björn Erik Edvardsen als Entwickler einstellte, war die Grundlage für NADs Magie geschaffen. Unter Edvardsens Regie entstand der legendäre NAD 3020, der als meistverkaufter Verstärker in die HiFi-Geschichte einging. Es folgten weitere NAD Innovationen wie das erste Cassettendeck mit Dolby C namens 6100, der bahnbrechende Premium-CD-Spieler NAD 5200 und der digitale Verstärker M2, der das Vorurteil widerlegte, digitale HiFi-Komponenten würden nicht gut klingen. Alle diese Produkte basierten auf bemerkenswerten Technologien, die von NAD selbst oder in Zusammenarbeit mit externen Technologiepartnern entwickelt wurden und bis heute die Grundlage für die hervorragende Klangqualität aller NAD HiFi-Komponenten bilden.

Das Erbe von Marty Borish und Björn Erik Edvardsen bestimmt auch weiterhin den Leitsatz des Unternehmens: Die Musikwiedergabe in echter HiFi-Klangqualität soll für jedermann zugänglich und bezahlbar sein.

Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 18 Artikeln)